News

Ab 1. Februar 2020 wird ein Betreuungsplatz mit 28 Stunden frei!

Hygiene und Sicherheit

Hygiene ist ein wichtiger Punkt in meiner Einrichtung. Die Kinder werden von Anfang an in grundlegende Dinge wie Zähne putzen und Hände waschen involviert. Verschiedene, regelmäßig gewechselte Wickelunterlagen, (Hand) Desinfektion, Handschuhe/Hände waschen nach dem Wickeln, Töpfchen oder Toilette und regelmäßiges Waschen der Spielzeuge sind das A und O, um die Verbreitung von Krankheiten einzudämmen. Kleinere Erkrankungen wie Erkältungen lassen sich aber nicht vermeiden, da die Kinder viel über den Mund erkunden. Die Kinder sollten allerdings auch die eine oder andere Erkältung bekommen, nur so lernt das Immunsystem diese beim nächsten Mal abzuwehren. Kranke Kinder müssen allerdings zuhause bleiben, denn nur dort können sie in der Obhut ihrer Eltern am besten genesen und stecken dabei die andern Kinder nicht an. Unter diese Krankheiten fallen fiebrige Kinder und welche mit ansteckenden Infektionskrankheiten wie Magen-Darm oder Bindehautentzündung.

Im Interesse aller Kinder nehme ich nur geimpfte Kinder auf (Nachweis durch Impfpass).

Das Krümelchen ist mit kindersicheren Steckdosen ausgestattet und mit Gitter an der Treppe. Alle Räume, die nicht genutzt werden, sind verschlossen. Es gibt keine giftigen Zimmerpflanzen in den genutzten Räumlichkeiten. Die Kinder schlafen in Reisebetten, so dass sie nicht rausfallen können.

Sollten die Kinder aufgrund chronischer Erkrankungen o. ä. Medikamente benötigen, kann ich diese mithilfe einer ärztlichen Anweisung verabreichen.